Ein homöopathischer Erklärungsansatz zur Entstehung chronischer Krankheiten

Auf meiner Suche nach den verschiedenen „Puzzleteilen“, die zur Entstehung meiner Krankheit beigetragen haben, war ich vor einiger Zeit bei einer Kinesiologin und Heilpraktikerin (Psychotherapie). Vor der Behandlung erklärte sie mir anhand eines Schemas nach Dr. Rosina Sonnenschmidt die Miasmen – ein Begriff, den ich vorher noch nie gehört hatte und mit dem ich daher überhaupt nichts anfangen konnte. Die Miasmenlehre ist ein homöopathischer Erklärungsansatz zur Entstehung chronischer Krankheiten. Ich finde diesen Ansatz höchst interessant und möchte ihn deshalb mit euch teilen. Die Miasmen wurden [...]

Yamsbrötchen

Vegan, glutenfrei, hefefrei und superlecker! Zutaten für ca. 12 „Brötchen“: 750g Süßkartoffel-Yamspüree (gekochte Süßkartoffeln und Yamswurzeln püriert mit Wasser, Olivenöl und Salz) 80g Yamsmehl 250g Tapiokastärke 4 EL Kräuter, z.B. frischen Schnittlauch, Petersilie oder Olivenkraut 6 EL Olivenöl 1 TL Salz 1 ½ TL Weinstein-Backpulver Zubereitung: Ofen auf 180°C vorheizen. Alle Zutaten zu einem Teig vermengen. Tipp: Je nach Konsistenz des Pürees muss eventuell etwas Wasser hinzugefügt werden. 12 kleine Brötchen formen. Die Brötchen mit etwas Olivenöl bestreichen. 40 Minuten backen, bis die Brötchen goldbraun [...]

Von | 18. Januar 2017|Categories: Rezepte|Tags: , , , , , , |0 Kommentare

Ist dein Darm gesund?

Der Darm spielt eine zentrale Rolle für unsere Gesundheit. Hier befinden sich unzählige wichtige Immunzellen – bis zu 80% des Immunsystems ist im Darm lokalisiert. Auch findet ein Großteil der Verdauung hier statt, nicht im Magen, wie viele oft meinen. Über die Darmwand nehmen wir die Nährstoffe aus der Nahrung auf. Außerdem produzieren verschiedene Bakterien Vitamine, z.B. Vitamin K (Coli-Bakterien), die Vitamine B3, B5 und Folsäure (Clostridienarten), Vitamin B12 (Laktobazillenarten) und Biotin (Keime der Gattung Bacteroides). Auch die Vorstufe zum „Glückshormon“ Serotonin entsteht hier. Der Darm ist eng mit unserem Nervensystem verbunden; [...]

Von | 25. Oktober 2016|Categories: Ernährung|Tags: , , , , |0 Kommentare

Schwangerschaft und Autoimmunkrankheiten

Ich wurde mehrmals per E-Mail gefragt, wie das Rheuma meinen Kinderwunsch und die Schwangerschaft beeinflusst hat, deshalb habe ich mich entschlossen, einen Artikel über meine Erfahrungen zu schreiben. Die Schwangerschaft ist für viele von uns ein zentrales Thema. Bei Frauen mit Autoimmunkrankheiten kommen zusätzlich zu den „normalen“ Überlegungen noch zahlreiche andere Fragestellungen hinzu: Besteht ein Risiko der Unterversorgung für das Kind? Ist das Fehlgeburtrisiko erhöht? Wie sieht es mit meinem eigenen Risiko aus? Worauf muss ich in der Schwangerschaft besonders achten? Wie verhalte ich mich [...]

Lammkoteletts mit Cassava-Klößen und Brokkolisoße

Ich liebe Lammkoteletts! 🙂 Wer mag, isst zu diesem Gericht noch einen kleinen Salat. Die Brokkolisoße zählt aber auch schon als eine Portion Gemüse. Wenn du weniger Kohlenhydrate zu dir nehmen möchtest, reduziere einfach die Menge und/oder die Größe der Cassava-Klöße. Zutaten für 2 Personen: Lammkoteletts 4 Lammkoteletts 1-2 Knoblauchzehen ½ Bund Thymian 1 Zweig Rosmarin 2 EL Olivenöl 1 TL Zitronensaft Salz Pfeffer Cassava-Klöße 80g Gari (grob gehacktes Cassavamehl) 1 Msp. Salz ca. 180ml Wasser (kochend) Brokkolisoße 2 Schalotten 1-2 Knoblauchzehen 1 Stück Ingwer [...]

Von | 25. September 2016|Categories: Rezepte|Tags: , , , , |0 Kommentare

Kraftbrühe

Unterstützung des Immunsystems Diese Woche – Woche 2 der Challenge – hatte die Geflügelkraftbrühe die meisten ‘Likes’. Ich liebe Brühe; schon als kleines Kind habe ich gern Hühnerbrühe getrunken, wenn ich krank war. Kraftbrühe ist nicht nur lecker, sondern auch sehr gesund. Sie enthält viele Vitamine, Mineralien und Aminosäuren und unterstützt so das Immunsystem. Aufbau und Heilung der Darmschleimhaut Je länger die Knochen ausgekocht werden, desto mehr Mineralien enthält die Brühe. Allerdings erhöht sich durch das längere Kochen auch der Aminosäureanteil der Brühe und manche [...]

Von | 16. September 2016|Categories: Rezepte|Tags: , , , , |1 Kommentar

Die Informationen auf dieser Webseite werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen keinen medizinischen Rat dar und können einen solchen auch nicht ersetzen. Bei Verdacht auf Erkrankungen oder für Beratungen und/oder Behandlungen sind in jedem Fall ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen zu konsultieren. Für Schäden, die durch die Umsetzung der auf dieser Webseite enthaltenen Informationen entstehen, kann keine Haftung übernommen werden.

Des weiteren wird darauf hingewiesen, dass mit dem Inkrafttreten der Europäischen Health Claims Verordnung u.a. in Deutschland aus rechtlichen Gründen für die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln, und somit auch Nahrungsergänzungsmitteln, nicht geworben werden darf. Für eine tiefergehende Beratung zu entsprechenden Produkten wird ausdrücklich ein Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker bzw. die Konsultation weiterführender Fachliteratur empfohlen.

Suchbegriffe für diesen Artikel:proteinpulver aip protokoll