Ich liebe Lammkoteletts! 🙂 Wer mag, isst zu diesem Gericht noch einen kleinen Salat. Die Brokkolisoße zählt aber auch schon als eine Portion Gemüse. Wenn du weniger Kohlenhydrate zu dir nehmen möchtest, reduziere einfach die Menge und/oder die Größe der Cassava-Klöße.

Zutaten für 2 Personen:

Lammkoteletts
4 Lammkoteletts
1-2 Knoblauchzehen
½ Bund Thymian
1 Zweig Rosmarin
2 EL Olivenöl
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Cassava-Klöße
80g Gari (grob gehacktes Cassavamehl)
1 Msp. Salz
ca. 180ml Wasser (kochend)
Brokkolisoße
2 Schalotten
1-2 Knoblauchzehen
1 Stück Ingwer (ca. Daumennagel-groß)
1 Stück Kurkuma (ca. Daumennagel-groß)
1⁄3 – 1⁄2 Brokkoli (ca. 200g)
Salz nach Geschmack
Prise Pfeffer
ca. 300ml Wasser (je nach gewünschter Konsistenz)

Zubereitung:

Koteletts
1. Knoblauch fein hacken, Thymianblättchen abzupfen und Rosmarin grob hacken.
2. Für die Marinade Knoblauch, Thymian, Rosmarin, Olivenöl und Zitronensaft verrühren.
3. Lammkoteletts in einer Auflaufform mit der Marinade bestreichen, abdecken und 2-3 Stunden im Kühlschrank marinieren.
4. Backofen auf 200°C vorheizen.
Brokkolisoße
1. Schalotten, Knoblauchzehen, Ingwer und Kurkuma schälen und klein hacken.
2. In etwas Öl oder Schmalz bei mittlerer Hitze glasig werden lassen bzw. kurz anbraten.
-> Nun die Lammkoteletts in den Backofen schieben und ca. 30 Minuten garen.
3. Brokkoli und Wasser hinzugeben, zum Kochen bringen und dann etwa 20 Minuten auf niedriger Flamme köcheln lassen. Der Brokkoli muss schön weich sein.
4. Pürieren und nach Geschmack salzen und pfeffern.
Cassava-Klöße
1. Wasser im Wasserkocher aufkochen.
2. Gari und Salz in einen tiefen Teller geben und langsam mit dem kochenden Wasser übergießen. Dabei mit einer Gabel verrühren. Es entsteht eine teigige Masse.
3. Pro Person zwei Klöße formen.

Nun zwei Koteletts, zwei Klöße und die Soße auf Tellern anrichten und genießen.
Guten Appetit!

Bitte teile dieses Rezept mit deinen Freunden!

Die Informationen auf dieser Webseite werden nach bestem Wissen und Gewissen weitergegeben. Sie sind ausschließlich als Informationsquelle für Interessierte gedacht und keinesfalls als Diagnose- oder Therapieanweisungen zu verstehen. Die Informationen stellen keinen medizinischen Rat dar und können einen solchen auch nicht ersetzen. Bei Verdacht auf Erkrankungen oder für Beratungen und/oder Behandlungen sind in jedem Fall ausgebildete und anerkannte Ärzte oder sonstige nach deutschem Recht zugelassene Heilpersonen zu konsultieren. Für Schäden, die durch die Umsetzung der auf dieser Webseite enthaltenen Informationen entstehen, kann keine Haftung übernommen werden.

Des weiteren wird darauf hingewiesen, dass mit dem Inkrafttreten der Europäischen Health Claims Verordnung u.a. in Deutschland aus rechtlichen Gründen für die gesundheitliche Wirkung von Lebensmitteln, und somit auch Nahrungsergänzungsmitteln, nicht geworben werden darf. Für eine tiefergehende Beratung zu entsprechenden Produkten wird ausdrücklich ein Besuch beim Arzt oder Heilpraktiker bzw. die Konsultation weiterführender Fachliteratur empfohlen.